Alarmsignal: Jeder 500ste Amerikaner meldet im Januar 2017 Privatinsolvenz an!

Die Spiele an den Weltbörsen werden unverändert mit nach wie vor billigem und teils kostenlosen Geld weitergeführt. Großunternehmen und Banken kaufen seit Jahren bereits ihre eigenen Aktien zurück und versuchen auf diesem Weg ihr “Eigenkapital“ zu erhöhen – mit Krediten, sprich durch Aufnahme von zusätzlichen Schulden. Das Privileg, sich zu Null- oder Negativzins Geld zu leihen, haben Privatleute kleinere Unternehmen in der Regel jedoch nicht und diese Tatsache spiegelt sich nun in der wieder wachsenden Zahl von Privatinsolvenzen in den USA wider. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.