„Es kümmert mich nicht!“

Wir leben in einem holografischen Universum, das weitestgehend – wenn nicht gänzlich – durch unser Bewusstsein definiert wird. Dabei spielt unsere persönliche Bewertung von nahezu sämtlichen Ereignissen, die unser Bewusstsein kreiert hat, eine tragende Rolle – Unser Geist kann einfach nicht anders: Er fällt über ein Ereignis, das eintritt, automatisch ein Urteil.

Fällt es positiv aus, entscheiden wir uns für die Unterstützung einer aus unserer Sicht „guten“ Sache. Ist unsere Entscheidung indes negativ, bildet sich aus Verstandessicht automatisch Widerstand. Gefühlsmäßig eben auch. Bis hierhin also…..

Kommentare sind geschlossen.