Die Neue Weltordnung 3.0 – Partner Russland?

anderweltonline Logo

In den acht vergangenen Jahren der US-Präsidentschaft von Barack Obama war das Klima zwischen Washington und Moskau immer frostiger geworden. NATO-Truppen nähern sich immer mehr der russischen Grenze. Angebliche Raketen-Abwehrschilde, die in Wirklichkeit Abschuss-Basen sind, kreisen Russland ein. Über den Einsatz von Atomwaffen wird in Washington, Brüssel und Berlin offen gesprochen. Und jetzt auf einmal ein neuer US-Präsident, der schon mehrfach Sympathie für Wladimir Putin bekundet hat. Kann er wirklich den bisherigen Konfrontations-Kurs umdrehen und Partner Russlands werden? Und falls ja, welche globale Strategie steckt wohl dahinter?

Ständige NATO-Erweiterung

In zwei unterschiedlichen Pressekonferenzen erklärten Mitte 2016 unabhängig voneinander NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und der US-Botschafter bei der NATO, Daglas Lute, die NATO werde sich demnächst wieder einmal erweitern. Montenegro ist bereits….

Kommentare sind geschlossen.