85 Todesfälle durch Influenza-AH3N2-Virus an das RKI gemeldet

Impfung

Die Grippewelle grassiert in Deutschland. Die Lage ist ernst und der Höhepunkt ist noch nicht erreicht. Besonders im Südwesten schlägt die Grippe heftig zu. RKI und TÜV raten zu Impfungen, doch für viele sind Impfungen keine Option.

Diesen Winter schlägt die Grippe mit dem Influenza-AH3N2-Virus besonders stark zu. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) wurden mehr als 27.000 Grippefälle gemeldet. Bisher erlagen 49 Personen dem Virus. Der Höhepunkt dieser Grippewelle steht nach Angaben von Experten noch bevor. Mehr…..

Kommentare sind geschlossen.