Syrien hat die Wasserschlacht gewonnen, den Krieg aber noch nicht

Al-CIAda&Saud-IS-Terroristen haben die Wasserwerke zerstört, Diesel ins Trinkwasser für Damaskus gekippt, die Leitungen gesprengt.
Das hat in größerem Umfang die US-Luftwaffe mit der libyschen Wasserversorgung 2011/12 genauso gemacht und die Bombardierung der Wasserleitungen mit dem Durchmesser eines Eisenbahntunnels mit der Lüge begründet, es handele sich um Raketen-Silos. Diese Lüge war so schlecht, dass sie nur ein paar Tage durch die Presse geisterte. Die US-Streitkräfte wussten genau, was sie taten. Denn Libyen war für dieses Trinkwasser-Versorgungssystem kurz zuvor von den Vereinten Nationen ausgezeichnet worden:
Ein (nicht ganz Neben-Hinter-)Grund für den Überfall auf Libyen: VEOLIA und SUEZ wollten die Kontrolle über die 35.000 Kubik-KILO-meter großen….

Kommentare sind geschlossen.