In Rumänien sind über 150.000 Menschen in Bukarest und 300.000 gegen eine korrupte Regierung landesweit auf den Straßen

Mindestens 300 000 Menschen gingen landesweit auf die Straße, um gegen die Einschränkung des Anti-Korruptionskampfes zu protestieren. Die rumänische Regierung verabschiedete ein Dekret, welches die Entkriminalisierung bestimmter Straftaten enthält. Die Maßnahme, die am 10. Februar 2017 in Kraft tritt, hat eine Welle von Protesten ausgelöst. Die Bürger sind wütend, da das Gesetz tatsächlich gelockerte Regeln gegen Korruption enthält. Mehr…..

Kommentare sind geschlossen.