Die Militärs bleiben sich treu: Während das Jahr des Hahns beginnt, steht Krieg am Horizont

bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

FulfordDeutsch − Benjamin Fulford – 30. Januar 2017 – TEIL  EINS + ZWEI

Die Militärs bleiben sich treu:
Während das Jahr des Hahns beginnt, steht Krieg am Horizont

Die Kriegstrommeln werden geschlagen, während das mit Testosteron beladene Jahr des Hahns beginnt und die Militaristen sich bereit machen, um zu sehen, wer der Stärkste und Schlimmste ist. Die lautesten Warnungen kommen aus China, das zahlreiche seiner „Roten Linien“ überschritten sah, zumindest durch die Worte der von Machos bevölkerten US-Regierung Donald Trumps. Die Feuerwerke könnten nach dem 5. Februar beginnen, wenn die Chinesischen Neujahrsfeiern zu Ende gehen, sagen Chinesische Nachrichten- und Geheimdienstquellen. Die Chinesen warnten, falls sie einen Schritt unternehmen sollten, kommt er „unerwartet und schlimmer, als Ihr Euch vorstellen könnt.“

mittelostDie Trump-Administration war in der Zwischenzeit viel zu sehr damit beschäftigt, die Karten des Mittleren Ostens neu zu zeichnen und mit dem fortschreitenden Machtkampf im Westen umzugehen, deswegen schätzte sie nicht vollständig ein, was passieren würde, sollte China einen militärischen Schritt unternehmen.

Bevor wir darauf zurück kommen, was China tun könnte, lassen Sie uns einen Blick auf den neuen Mittleren Osten werfen, der zurzeit von der Trump-Administration zusammen mit Russland erzeugt wird. Wir sehen, dass die Region in drei Einfluss-Sphären aufgespalten wird. …

Kommentare sind geschlossen.