Meinungsmanipulation durch Mainstream-Medien

Unsere S&G-Ausgabe 04/17 thematisiert erneut die Meinungsmanipulation durch Mainstream-Medien sowie die wachsende Medienzensur, welche nun sogar durch Medienkonzerne in sozialen Medien im Auftrag der Bundesregierung durchgeführt werden darf.

Ebenso richten wir den Blick auf folgende Tatsachen, über die etablierte Medien kaum informieren:

das von Saudi Arabien verursachte und nicht geahndete humanitäre Desaster im Jemen;
die wissenschaftlich belegten Baumschäden durch Mobilfunkstrahlung sowie
das neue US-amerikanische Gesetz, das eine staatliche Totalüberwachung per RFID-Chip ermöglicht. Hier per pdf…..

Kommentare sind geschlossen.