Undurchdringlich? Das geschäftliche Netzwerk des neuen US-Präsidenten

Kim Albrecht

Die „Trump-Verbindungen“ ist eine durchsuchbare Datenbank mit 1500 Personen und Organisationen, die direkt oder indirekt mit dem Präsidenten in Verbindung stehen. Über einen Suchmaske und das Klicken einzelner Namen dringt man immer tiefer ins Netzwerk vor. Die Daten stammen aus der BuzzFeed-Recherche TrumpWorld, bei der auch die Leser aufgerufen waren, Informationen beizusteuern.

„Das Problem an diesen Daten ist ihre Komplexität“, sagt Albrecht.

„Als Tabelle sind sie nur schwer zu erschließen und als gesamtes Netzwerk zu unübersichtlich.“ Deswegen habe er sich für eine Darstellung entschieden, die das Netzwerk immer nur aus der Sicht einer Person oder Organisation sichtbar macht. „Die Interaktivität erlaubt es dann, in diesem Netzwerk zu navigieren. So wird die Komplexität der Daten vermenschlicht und begreifbar.“                 

Klick Bild für Netzwerk

Kommentare sind geschlossen.