Erster US-Soldat im Jemen nach Amtsantritt von Trump getötet

Bildergebnis für Erster US-Soldat im Jemen nach Amtsantritt von Trump getötet

 

Reaper-Drohne. Bild: DoD

Bei einem Angriff von US-Spezialeinheiten kamen 30 Menschen, darunter auch die Tochter von al-Awlaki, ums Leben, das Pentagon spricht nur von 14 getöteten al-Qaida-Kämpfern

Bereits in den ersten Tagen seiner Amtszeit hat US-Präsident Donald Trump mehrere Todesopfer auf seinem Konto. Laut Pentagon fanden zwischen den 20. und dem 22. Januar drei Drohnen-Angriffe in der jemenitischen Provinz Baydah statt. Mindestens fünf Menschen, allesamt „mutmaßliche Al-Qaida-Kämpfer“, sollen dabei getötet worden sein.

Der erste Angriff wurde noch von der Obama-Administration abgesegnet, die restlichen zwei von deren Nachfolger. Die Identitäten der Opfer…..

 

Kommentare sind geschlossen.