Im „Info-Krieg“

Zeitungsstapel © GEOLITICO Zeitungsstapel © GEOLITICO
Die Zivilgesellschaft ist in einem alarmierenden Zustand ist. Verleumdung, Diskriminierung, Vorverurteilung und Denunziation sind längst keine Einzelfälle mehr.
 
Warum wählt einer als Profilbild für seinen Facebook-Auftritt den Roten Stern und nennt ihn „davaidavai“? Wahlweise bedeutet die russische Redensart „nun mach schon!“, was als Überschrift für einen Blog nicht gerade das freundlichste Willkommen ist, oder sie erinnert an eine Parole in Stalins Arbeitslagern, sozusagen die russische Variante von „Arbeit macht frei“.
 
Gerald Hensel, der hier („Frontkämpfer eines neuen Milieus“) vor kurzem schon als einer der gegenwärtig aggressivsten Hetzer im neuen Elitensport „Kampf gegen Rechts“ präsentiert wurde, weiß das sicher selbst nicht so richtig, aber es klang in seinen Ohren eben schick. Schick schien ihm auch zu sein, die politische Gegenöffentlichkeit bei den Geschäftskunden seiner Firma als rechtsextremistisch zu denunzieren….

 

Kommentare sind geschlossen.