Anne Will – Eine Stunde Schulz. Glatt mit Akzent

Eine Sonder-Dauerwerbesendung mit Leersätzen des neuen Verkaufsleiters der SPD. Das Unterbewusstsein spielte der Gastgeberin einen sympathischen Streich und ließ sie „SPD-Propaganda“ sagen. Wer das nicht selber merkte, dürfte kaum wahlberechtigt sein.

Screenshot: ARD/Anne Will

Eine Stunde Schulz! Eine Stunde spielten zwei Leute „Assessment-Center“, wie man das Personalauswahlverfahren bei Unternehmen nennt. Nur nicht so streng natürlich. Können Sie Kanzler? Ja, natürlich. Haben Sie nicht Angst, dass Sie auch verlieren können? Da war Schulz auf dem Quivive – zu viel Siegessicherheit wirkt unsympathisch –, fand nach einer theatralischen Pause zum „Doch“ und schwadronierte dann weiter. – Auf jede Frage fand er schneller einen Leersatz als Hillary Clinton trotz…..

Kommentare sind geschlossen.