Von der freiwilligen Knechtschaft des Menschen

„Ein Beitrag von Ludwig der Träumer 26.01.2017) „…Wir müssen uns die Angriffe der Mitläufer aus den eigenen Reihen, welche das System aufrechterhalten und verteidigen nicht mehr gefallen lassen.“

Einer der besten Sätze aus dem genialen Video im Beitrag von thom ram, 21.01.0005 hier, der es verdient nochmals hochgeholt zu werden, damit endlich der letzte Bunzel kapiert, was mit ihm geschieht.

Wenn wir überhaupt eine Chance auf Veränderung – der Befreiung aus der finalen Versklavung  haben, gilt es den Hebel genau hier anzusetzen in der Hoffnung, daß möglichst viele dieser Mitläufer endlich aufwachen. Wir können nur die  Menschen versuchen aufzuklären, denen wir auf Augenhöhe begegnen. Von den Obertanen zu erwarten, daß sie uns aus der Sklaverei befreien, ist noch mehr Illusion als vom Papst zu erwarten, daß er den Kirchenreichtum mit den Armen teilt. Dafür haben wir keine Stimme. Die Einzige, Volkes Stimme….

Kommentare sind geschlossen.