Skandal in Großbritannien um Vertuschung von fehlgeschlagenem Nuklearraketentest

Die britische Regierung verschwieg dem Parlament, daß im vergangenen Juni eine Trident-Rakete bei einem Raketentest vor der US-Küste vom Kurs abkam und zerstört werden mußte. Der ganze Vorgang wirft bislang noch viele Fragen auf, aber die Umstände sind besorgniserregend und unterstreichen, wie wichtig es ist, die Ära geopolitischer Konfrontation zu beenden.

Verteidigungsminister Michael Fallon mußte am 23. Januar vor dem Unterhaus Fragen zu dem gescheiterten Test einer Trident-Atomrakete beantworten, die im Juni 2016 von einem U-Boot der königlichen Marine aus gestartet war. Die Londoner Sunday Times hatte diesen Zwischenfall am Sonntag bekannt gemacht und berichtet, daß die Rakete bei einem…..

Kommentare sind geschlossen.