Die Anti-Bargeld-Landkarte: Durchblick und Weitsicht

Wie bereits mehrfach berichtet, ist Indien die jüngste Front im weltweiten Anti-Bargeld-Krieg.

Sie ist bei weitem nicht die einzige, doch dieses Beispiel zeigt eindrucksvoll, welche menschlichen „Kollateralschäden“ die Anti-Bargeld-Generäle in Kauf nehmen und dass sie offenbar keine Gefangenen machen.

 

Vor einigen Tagen veröffentlichte The Money Project eine Art Landkarte, die nicht nur einzelne Frontlinien, sondern den „War on Cash“ in seiner Gänze zeigt. Wer diese „Karte“ fest im Blick hat, kann abschätzen, wohin der Hase läuft und wann der Handlungsbedarf nicht nur in Indien oder Schweden, sondern auch hierzulande akut wird.

 

Die beeindruckende Infografik des Money Project wurde von der deutschen Metallwoche aufgegriffen und ins Deutsche übersetzt. Dabei werden gleich zu Beginn Ross und Reiter…..

Kommentare sind geschlossen.