Apokalypse: Wie spiegel-online jetzt Leser zurückerobern will….nicht nur Spiegel…;)

Apokalypse: Wie spiegel-online jetzt Leser zurückerobern will

Eva Herman
Zugegeben, es hat sich in letzter Zeit schon einiges in Sachen Berichterstattung der Mainstream-Medien geändert. Sie können einfach nicht mehr weitermachen wie bisher, denn in Scharen laufen ihnen Nutzer, Leser, Zuschauer, davon. Doch was ist das jetzt? Eine »schauerliche Verschwörungs-Story« vom nahenden Weltuntergang offerierte uns die zum deutschen »Nachrichtenmagazin« Spiegel gehörende Internetplattform spiegel-online gestern.

Die deutschen »Qualitätsjournalisten« scheinen wirklich langsam zu verzweifeln. Wie sollen sie noch Quote machen? Mit der herkömmlichen »wissenden« Überheblichkeit gelingt es nicht mehr, die Leute zu halten. Während sie vor Kurzem noch alle möglichen tatsächlich….

 

Kommentare sind geschlossen.