Obamas Abschiedsgeschenk an die Palästinenser – 221 Millionen Dollar

Er schaffte es nicht, ihnen bei der Gründung eines Staates zu helfen, aber der ehemalige US-Präsident Barack Obama hatte ein sehr bedeutendes Abschiedsgeschenk für die Palästinenser.

Nur wenige Stunden bevor er das Weiße Haus in die Hände von Präsident Donald Trump übergab, ordnete er die Überweisung von nicht weniger als 221 Millionen Dollar an die Palästinensische Autonomiebehörde an. Bei dem Geld handelt es sich um eine Finanzhilfe, die schon in den Jahren 2015 und 2016 vom amerikanischen Kongress…..

Kommentare sind geschlossen.