Anlassloses Steinewerfen

Einfach mal so mit großen, schweren Steinen auf unschuldige Polizeiautos zu werfen, hat sich zu einer Art Sport entwickelt. Es erinnert an illegale Autorennen auf innerstädtischen Straßen oder an das illegale Verzieren von Hauswänden und S-Bahn-Waggons mit Graffitis, oder auch an das so genannte Base Jumping. In allen genannten Beispielen hat sich eine Art „Szene“ entwickelt, zu welcher derjenige Zutritt hat, der spezielle Fähigkeiten entwickelt und unter Beweis gestellt hat.

Steinwürfe auf Polizeiautos sind, wenn sich lebende Polizisten darin befinden, mindestens als versuchter Totschlag zu werten, nach meiner Einschätzung handelt es sich dabei um….

Kommentare sind geschlossen.