Women’s March – Wellness-Rassismus und Propaganda

Hunderttausende gingen beim “Women’s March” in den USA auf die Straße, um gegen Sexismus zu demonstrieren, den sie am neuen US-Präsidenten Donald Trump festmachen. Demonstrationen für gewisse Frauenrechte und gegen Trump mit seinen Macho-Sprüchen. Nun ist gegen eine Demo für Frauenrechte ja grundsätzlich nichts einzuwenden, aber die folgende Frage sei erlaubt: Wo waren diese ganzen Frauen und Aktivisten eigentlich in den letzten Jahren angesichts der Unterstützung von radikalen frauenmordenden, vergewaltigenden, folternden Jihadisten…..

Kommentare sind geschlossen.