Fake Protests – Und die Leitmedien fallen massenweise darauf herein

Haben Sie die auch gelesen, die vielen Berichte in deutschen Qualitätsmedien über den weltweiten „spontanen“ Frauenmarsch gegen Donald Trump? Der Marsch der inzwischen auf über 2 Millionen geschätzten in Washington, Berlin, Mexiko-Stadt, Sydney und vielen anderen Metropolen und Hauptstädten? Geben Sie das Suchwort „spontan“ ruhig mit ein bei Ihrer Googlesuche. Es werden reichlich Zeitungsberichte und Onlineartikel ausgewiesen, die den „Marsch der Frauen“ als eine spontane Aktion ausweisen, bei der als Höhepunkt in Washington auch „spontan“ die Pop-Ikone Madonna auftrat. Mehr…..

Kommentare sind geschlossen.