Trump stoppt Obamas Waffenlieferungen an Rebellen

Besonders nach den Anschlägen vom 11. September 2001 taten die USA so, als würden sie einen weltweiten Krieg gegen den Terror führen. In Wirklichkeit förderten sie ihn jedoch, um beispielsweise unliebsame Staaten im Nahen Osten zu destabilisieren. Mit Donald Trump könnte sich nun alles Schlagartig ändern: Für Terroristen und diejenigen die sie unterstützen, brechen nun schwere Zeiten an. Insbesondere für Saudi Arabien und Katar!
US-Waffenlieferungen an verschiedenen Terrorgruppen in Syrien wurden seit gestern bereits gestoppt. Dies bestätigen Quellen aus Damaskus. Obama, Clinton und das Establishment sind darüber bestimmt empört und fassungslos.

Quelle:

 

Kommentare sind geschlossen.