Bundestag: „Meinungsroboter“ sollen politische Debattenkultur „vergiften“

Bei der Berliner Politkaste geht die Angst vor sogenannten Meinungsrobotern um. Die Meinungsroboter der etablierten Medien scheinen jedoch kein Problem zu sein.

Von Marco Maier

Das Internet wirkt sich immer stärker auf die Wahlkämpfe und die Politik aus. Weil dies auch die lange geltende Deutungshoheit der etablierten Medien unterminiert, hat das Establishment bereits den alternativen Medien wegen angeblicher „Fake News“ den Krieg angesagt. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.