Mit „Terrorabwehr“ : Polizei will mehr Befugnisse bei Videoüberwachung – Gesichtserkennung wird Standard

Mit „Terrorabwehr“ in den Überwachungsstaat: Polizei will mehr Befugnisse bei Videoüberwachung – Gesichtserkennung wird Standard

„Die Polizei muss optimalen Zugang zu allen Datenbanken erhalten, die für die innere Sicherheit aufgebaut wurden. Sonst nützt uns die beste Technik nichts,“ so Bernhard Egger, Leiter der für den Erkennungsdienst zuständigen Abteilung beim Bayerischen Landeskriminalamt (LKA). Mehr…..

Kommentare sind geschlossen.