SPON: Regierung macht Werbung mit glücklichen Schweinen

Der Nierdergangang des regierungsnahen Mainstreams steht bevor. Dem versucht Berlin nun Einhalt zu gebieten mit großflächigen Werbeschaltungen mit glücklichen Schweinen – z.B. bei SPIEGEL online.

Ständig sinkende Auflagenzahlen, auch die Werbung im Internet bricht weg. Nicht nur der SPIEGEL ächzt unter schwindenden Anzeigeneinahmen. Da die Regierungspostille aber offenbar unersetzbar ist, hat Berlin nun Gegenmaßnahmen ergriffen. Mehr…..

Kommentare sind geschlossen.