Nikolai Starikow: „Russische Hacker“ als Mittel, um Trump zu diskreditieren

Übersetzt aus dem russischen von Konstantin E. 

Der Sieg von Donald Trump bei den Wahlen in den USA, ist nicht einfach nur ein Sieg eines Kandidaten über den anderen. Und es auch kein Vorzug der Wähler, denen der „Vorschlag“ der einen Partei näher lag als der „Vorschlag“ der anderen Partei. Das ist das Ergebnis eines inneren Kampfes der amerikanischen und damit auch der Weltelite. Eine der beiden Seiten hat gewonnen und wird ihre Art der Politik der ganzen Menschheit vorschlagen (oder auferlegen). Die Präsidenten der USA werden nicht gewählt, sie werden bestimmt.

Jeder, der sich ernsthaft mit der amerikanischen Innenpolitik beschäftigt, wird ihnen sagen, dass die USA keine Außenpolitik als solche haben. Es gibt die Innenpolitik, und der Rest der
Welt wird ihr irgendwie „angehängt“. Der Glaube an den eigenen Messianismus einerseits und die tatsächliche Konzentration der Multinationalen Unternehmen in den USA andererseits, führte dazu, dass die Innenpolitik alles andere ersetzt hat. Auf den abgehaltenen…..mehr……

Kommentare sind geschlossen.