Helfen verboten in USA: Aktivisten verhaftet, weil sie Obdachlose mit Essen versorgten

Im US-Bundesstaat Florida wurden sieben Menschen verhaftet, da sie in der Stadt Tampa Obdachlose mit Essen versorgten. Es handelt sich um unsere Freunde, die mit uns gegen Monsanto kämpfen. Bereits während der weltweiten Aktion Bienen gegen Monsanto kam es zu einem Übergriff der Polizei. Die Polizei ging mit Pfefferspray gegen Bienenschützer vor. Es ist nicht das erste Mal, dass Menschen in Tampa verhaftet werden, weil sie Obdachlose mit Nahrung versorgen. Auch ist Tampa nicht die einzige Stadt in Florida , in der es illegal ist, die Obdachlosen mit Nahrung…..

Kommentare sind geschlossen.