CIA-Dokument beweist, den Begriff Verschwörungstheorie gibt es nicht

cia-dispatch-1035-960-page-1

Der Begriff Verschwörungstheorie findet seinen Ursprung in den sechziger Jahren, als nach der Herausgabe des „Warren Reports“ zur Ermordung John F. Kennedys immer mehr Menschen in der amerikanischen Bevölkerung zur Überzeugung gekommen waren, dass der Präsident aus den eigenen Reihen geplant ermordet wurde, und dieser Begriff in den neunziger Jahren mit Hollywood-Filme wie „Fletcher´s Visionen“ (Original Titel: „Conspiracy Theory“) und anderen Filmen gezielt als Todschlagargument public gemacht wurde.

Wie der Begriff Verschwörungstheorie damals…..

Kommentare sind geschlossen.