FAKE NEWS? – Es darf gelacht werden: WDR-Studie bescheinigt öffentlich-rechtlichem Rundfunk „höchste Glaubwürdigkeit!“

horse-178093_640


Für die Mainstream-Presse wird die Luft noch dünner: Immer mehr Zuschauer, Zuhörer und Leser glauben den System-Medien nicht mal mehr das Schwarze unter den Nägeln.
Deshalb müssen sie jetzt zu einem anderen „Trick“ greifen – sie geben ihre Studien einfach selber in Auftrag!
So hat der WDR das Meinungsforschungsinstitut infratest dimap beauftragt, eine repräsentative Studie zur Glaubwürdigkeit der Medien zu machen.
Mit dem erwartenden Ergebnis – und bitte mal laut lachen:
89 Prozent der Bundesbürger finden das Informationsangebot von Radio, Fernsehen, Internet, Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland insgesamt „gut“ oder „sehr gut“.
Besonders gut schnitten in der Studie öffentlich-rechtliche Angebote ab.
Konkret:…..

Kommentare sind geschlossen.