Boeing, Wal-Mart, Sears, Macy’s, Petco… : Wie erwartet – die ersten schlechten Wirtschaftsmeldungen kommen im Mainstream an

Bildergebnis für wallstreet public domainWikimedia Commons

Dass die Aktienmärkte nicht die Wirklichkeit abbilden und vielmehr dem Massentrieb folgen, ist keine neue Erkenntnis. Auch dass irgendwann die Fundamentaldaten wieder die Oberhand vor Nachrichten, Meinungen und Psychologie erlangen. Noch ist dies angesichts der Höchststände an den Aktienmärkten nicht erkennbar, aber die ersten Meldungen weisen genau darauf hin, was ich schon mehrfach geschrieben habe: dass die (US-)Wirtschaft nicht annähernd in so guter Verfassung ist, wie man uns per Dauerschleife weismachen will und dass just zur Amtsübernahme von Donald Trump die Mär der „wirtschaftlichen Erholung“ einkassiert wird. Ich schrieb auch, dass die entsprechenden Meldungen (dass es doch nicht so „rosig ausschaut“) spätestens mit der Amtseinführung Trumps in der Hochleistungspresse ankommen werden. Und genau das passiert jetzt gerade…

So haben jetzt die ersten großen Handelsketten in den USA bekannt gegeben, dass man Geschäfte schließen und Angestellte entlassen will: Sears und Macy’s. Und auch der größte…..

Kommentare sind geschlossen.