Mein Interview auf Russlands NTV

Als die Bild-Zeitung in der letzten Woche des vergangenes Jahres die Schlagzeile brachte, „Vermittlungen zwischen Washington und Moskau – Kissinger soll neuen Kalten Krieg verhindern“, wurde ich von einer der grössten russischen privaten Fernsehsender NTV gefragt, was ich davon halte, Kissinger soll als Vermittler zwischen Trump und Putin dienen und ob das mit Bilderberg zu tun habe? Ein Kamerateam kam vorbei und machte ein Interview mit mir. Meine Aussage wurde am Silvesterabend um 19:00 Uhr in einer der Hauptnachrichten gezeigt. NTV ist in Russland für über 117 Millionen Menschen empfangbar; er gilt als wichtiger Bestandteil der russischen Medienlandschaft. Ausser auf dem russischen Territorium ist NTV auch in den GUS-Staaten sowie teilweise in Westeuropa, dem Nahen Osten, den USA, Kanada und Australien zu sehen. Seit 2007 gehört NTV ganz dem Energieriesen Gazprom.

Da ist die Tür … und Tschüss!

Im Bild-Artikel wird behauptet, „Kissinger soll der Vermittler zwischen Moskau und Washington werden. Trump gehe es um einen…..

Kommentare sind geschlossen.