Cyberwar: Verteidigung ist die beste Verteidigung

Die Armeen dieser Welt haben das Internet entdeckt: Allein in der Schweiz sind für die Cyberarmee Hunderte Millionen Franken vorgesehen, und mit dem neuen Nachrichtendienstgesetz werden Cyber(gegen)angriffe möglich. Doch was sind die Konsequenzen dieser verbalen und tatsächlichen Aufrüstung auf breiter Front? Nicolas Zahn hat sich Gedanken gemacht.

Dieser Gastbeitrag stammt von Nicolas Zahn. Der Text wurde von ihm ursprünglich in englischer Sprache verfasst und gewann den zweiten Platz des 2016 Nextgen Essay Contetst. Nicolas hat Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen mit den Schwerpunkten Global Governance und globale Regulierung studiert. Er ist Teil des Präsidiums der Operation Libero sowie Mitglied bei den Think Tanks foraus und reatch.

Symbolbild

Das Internet, im Englischen oft als Cyberspace bezeichnet, hat eine spannende Entwicklung durchgemacht. Wurde ihm vor noch nicht allzu langer Zeit eine….

Kommentare sind geschlossen.