Der Weihnachtsmann im Dienst der Palästinenser

 
Die Weihnachtszeit ist immer eine gute Zeit für die Palästinenserführung, Israel im Sinne „christlicher Motive“ vor der westlichen Öffentlichkeit schlecht zu machen. So verwendete die offizielle Zeitung der palästinensischen Autonomiebehörde Al-Hayat-Al-Jadida den Weihnachtsmann, um die Verleumdung zu wiederholen, dass Israel unschuldige Palästinenser tötet und behautet, sie seien Terroristen.

Im Comic spielt sich alles an einem Kontrollpunkt ab, wobei im Hintergrund eine Kirche und Moschee zu sehen sind. Im Comic ist zu lesen, wie der israelische Soldat sich ausredet und sagt: „Der Nikolaus versuchte, einen.....

Kommentare sind geschlossen.