Warum die EU heute vor dem Abgrund steht?!

Der ehemalige EU-Kommissar Franz Fischler ließ in einem Interview mit der Tiroler Tageszeitung (TT) aufhorchen: „Europa steht vor dem Abgrund“. Inzwischen gibt es so viele Gründe für das Scheitern, die Experten aufzählen, so dass sich ein Verdacht auftut: Die EU ist eine Fehlkonstruktion. Und die stammt vom US-Auslandsgeheimdienst CIA.    

EU Parlament in Brüssel

Eines ist offensichtlich: An Apparatschiks wie dem scheidenden deutschen Parlamentspräsidenten Martin Schulz mangelt es in Brüssel nicht. Im Gegenteil: Der EU-Wasserkopf hat zu viele Beamte, die zu hoch bezahlt sind. Und er hat keine Spitzenfunktionäre mit Troubleshooter-Qualitäten, wie wir bei jeder noch so kleinen Krise sehen. Wie denn auch? In der Regel wird aus den Mitgliedsländern politisches Personal nach Brüssel entsorgt, das schon in der Heimat versagt hat. Oder fällt Ihnen irgendeine Lichtgestalt ein, die im EU-Job Großartiges geleistet hat? Die seit 2008 nennenswert zur Bewältigung der Krise beigetragen hat? Nicht einmal mit dem kleinen Griechenland ist ihnen dies gelungen. Wie sollen sie dann in größerem Rahmen.....

Kommentare sind geschlossen.