Ein Tribunal schwebt in der Luft

Das russische Verteidigungsministerium in einer Stellungnahme am 4. Januar:

Das russische Verteidigungsministerium kommentiert die Behauptung von CIA-Direktor John Brennan über die angebliche Verwendung der „Taktik der verbrannten Erde“ von Russland in Syrien:

Je näher die Ablösung der heutigen US-Administration rückt, desto mehr Röcheln hören wir von vielen russophoben Versagern [aus der US-Administration] in ihren Schwanengesängen. CIA-Direktor John Brennan sollte, bevor er über die angebliche Verwendung der „Taktik der verbrannten Erde“ von Russland in Syrien schwadroniert, die für die USA unmöglich wäre, sich lieber die Entstehungsgeschichte dieser Bezeichnung in Erinnerung rufen. Anfangen sollte er mit der Verwendung von Atombomben durch die US-Luftwaffe in Japan, wodurch Hiroschima und Nagasaki ausgelöscht wurden und über 200 Tausend Menschen den Tod fanden.

Weiter sollte er sich an die neunjährige Operation „Ranch Hand“ erinnern, die von 1962 bis 1971 von den USA in Laos und Vietnam durchgeführt wurde…..

Kommentare sind geschlossen.