Rüstungsdeal: Berlin will mittels türkischem Joint Venture 1.000 Panzerfahrzeuge an Katar verkaufen

Rüstungsdeal: Berlin will mittels türkischem Joint Venture 1.000 Panzerfahrzeuge an Katar verkaufen
Wenn es ums Rüstungsgeschäft geht, treten die politischen Differenzen zwischen Berlin und Ankara schnell in den Hintergrund, meint der türkische Rüstungsexperte Arda Mevlütoglu gegenüber RT Deutsch. Bildquelle: BMC
Ein neues multinationales Joint Venture türkischer, deutscher und malaysischer Hersteller führt Verhandlungen mit Katar über den Verkauf von 1.000 gepanzerten Fahrzeugen. Dieses Geschäft soll den Auftakt zu einer weiteren globalen Expansion bilden. Die Linke kritisiert die rüstungspolitischen Prioritäten….

Kommentare sind geschlossen.