Transatlantiker Diekmann bekommt die ganze Macht bei Springers BILD

Es sollte wie ein Abschied klingen, aber es ist in Wahrheit ein Aufstieg: Entgegen ersten Meldungen, daß BILD-Chef Kai Diekmann den Springer-Verlag verlassen würde, bekommt der gerissene Transatlantiker künftig noch mehr Macht innerhalb des US-hörigen Medienimperiums.

Diekmann wird laut FAZ-Bericht ab Januar 2017 als Herausgeber aller BILD-„Produkte“ fungieren, also auf gut deutsch oberster Propagandaminister für alle VerBILDungs-Organe werden.

Transatlantische Verstrickungen

In den zurückliegenden Jahren hat Diekmann als Chefredakteur der berüchtigten BILD-Zeitung bereit…..

Kommentare sind geschlossen.