Fake News: „Friedliche Silvesterfeiern“

Köln HauptbahnhofBy Superbass (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Neuer Merkelsprech für das Jahr 2017?

Politik und Mainstream-Medien wollen 2017 „Fake News“ bekämpfen, beginnen das neue Jahr jedoch mit der Riesen-Lüge der „friedlichen Silvesterfeiern“. Unzählige Sex-Attacken auf Frauen in zahlreichen Städten werden verschwiegen oder nur einzeln erwähnt, „Allahu Akbar“-Rufe in Dortmund werden zu „Friedensfeierlichkeiten“ umgedeutet.

Langsam sickert durch, wo es überall zu Sex-Übergriffen auf heimische Frauen gekommen ist. Wien, Innsbruck, Salzburg – und natürlich Köln. Obwohl die Regierungen in Österreich und Deutschland alles aufgeboten haben, konnten nicht alle Triebtäter in Schach gehalten werden. Es konnten nach….

Kommentare sind geschlossen.