Ausserirdische seien Illuminaten und Panikmache-Betrug zwecks NWO-Eine-Welt-Regierung

 Kurzfassung: Seit Jahrzehnten weisen NWO-Politiker auf die Gefahr hin, dass wir aus dem All von Ausserirdischen angegriffen werden können. Die NASA sagt, Ausserirdische werden unsere ”Zivilisation” zerstören. Es gibt eine UFO-Bewegung, die auf sehr dünnen Argumenten behauptet, UFOs und Ausserirdische gesehen zu haben. Sogar ist eine Geschichte von einem Treffen im Jahr 1954 von Präsident Eisenhower mit Ausserirdischen, die wie die nordische Rasse ausgesehen haben sollen, herausgebracht worden. Eisenhower soll mit ihnen einen Pakt eingegangen sein: Beide Seiten lassen sich zufrieden – und man müsse die Existenz der Ausserirdischen geheim halten. Dafür würden die USA neue Waffentechnologie bekommen. Das Gleiche ist von der Entwicklung neuer russischer Wunderwaffen seit dem letzten Jahr oder zwei …..

 

Kommentare sind geschlossen.