Christoph Hörstel: Russland/Türkei schließen zu Syrien Waffenstillstand

Russland und die Türkei schließen zu Syrien einen Waffenstillstand, der beiden Seiten erlaubt, die jeweiligen Lieblingsfeinde weiterhin zu bekämpfen.

Der Iran ist doch das absichtsvoll veröffentlichte Telefonat Putins mit dem Regierungschef Rohani gut eingebunden. Dies alles kann nur zu Lasten der aggressiven Außenpolitik Washingtons gehen. Wird unter dem neuen US-Präsident Trump der künftige Weg aussehen wird, bleibt jedoch schwer vorherzusagen. Sein Amtsvorgänger Obama jedenfalls tut in diesen Tagen alles, um das Verhältnis zu Moskau zu belasten – das in geradezu provozierender Gelassenheit einfach nicht reagiert. Das hat schon lustige Seiten, wenn der russische Präsident die soeben aus Washington ausgewiesenen 35 russischen Diplomaten tröstet, sie könnten ja nun zumindest einmal die russischen Feiertage bei Familien und Freunden verbringen. Wäre es möglich, dass alle nach Amtsantritt Trumps wieder zurückkehren?

Über Lage, Aussichten und Hoffnungen sprach Syed Hedayatollah Schahrokny mit dem deutschen Berater und DM-Parteichef Christoph Hörstel.

Klick Bild für Interview

 

Kommentare sind geschlossen.