Weihnachtsmarkt-Terror in Berlin: Perfekte Zusammenarbeit zwischen “Terroristen” und Sicherheitsdiensten.

Weihnachtsmarkt-Terror in Berlin aller Wahrscheinlichkeit nach falsche Flagge/PsyOp. Perfekte Zusammenarbeit zwischen “Terroristen” und Sicherheitsdiensten.

Wie ich schon beschrieben habe und hier, riecht der Terror-Anschlag am Breitscheidtplatz  am 19 Dez. 2016 nach falscher Flagge, vielleicht einer PsyOp. Ich habe vergeblich nach Fotos von Rettungswagen im Einsatz sowie Bildern von Opfern im Internet gesucht.

Berliner Morgenpost 21. Dez. 2016:  Der Fahrer des LKWs springt aus der Fahrerkabine und flüchtet.
Im Führerhaus des Lastwagens findet die Polizei auf dem Beifahrersitz den erschossenen polnischen Lkw-Fahrer. Dutzende Menschen sind verletzt, unter dem Lastwagen liegen, eingeklemmt und schwer verletzt, mehrere Opfer. Nach und nach kommen rund 130 Rettungskräfte. 

Hier wird ein “Opfer” davon transportiert: Die Rettungsleute sind ganz gelassen – in keiner Eile. Merkwürdig sieht das rechte “Bein” aus: Der Fuss fehlt – und kein Blut zu sehen!! Video und mehr….

Kommentare sind geschlossen.