In Zeiten zionistischer Gefährder und Gefährdungen!

Was für ein Aufstand um eine zahnlose UN-Resolution, wie es Zaid Jilani mehr als treffend in The Intercept formulierte. (1)

Obama hatte sich also dazu aufgerafft, die illegale jüdische Besatzung palästinensischen Landes nicht mit einem Veto in der UN zu blockieren, so what? Was bedeutet denn diese Bekräftigung der Verurteilung des Siedlungsbaus de facto? Sicher nichts für die seit Jahrzehnten das Völkerrecht verletzende zionistische Okkupationsmacht. Denn weder ist diese Resolution für das jüdische Besatzer-Regime bindend, noch fordert es grundlegende Änderungen der illegalen jüdischen Besatzung Palästinas oder den Rückbau der Siedlungen. Es ist eine traurige Farce, dass sich das mächtigste Gremium der UN, der Sicherheitsrat, nach acht Jahren Schweigen, nun zum ersten mal entschloss, lediglich einen Baustopp der Siedlungen zu fordern. Seit fast 50 Jahren betreibt…..

Kommentare sind geschlossen.