„Dann kamen die Terroristen und zerstörten alles“

hintergrund_old_english

Nach der Vertreibung der Islamisten kehrt nach Jahren die Hoffnung nach Aleppo zurück –

Es sind apokalyptische Bilder, die uns dieser Tage aus der syrischen Stadt Aleppo erreichen. Kilometerweit nichts als zertrümmerte Fassaden. Straßen sind gesäumt von Leichen, unter ihnen viele Frauen und Kinder. Vor grünen Bussen warten tausende Menschen, um aus der Stadt und damit vor der Gewalt der syrischen Armee evakuiert zu werden. Die UN berichten von Informationen, wonach dutzende Zivilisten durch syrische Regierungssoldaten ermordet worden sein sollen.  Und noch immer steigen am Himmel die Rauchsäulen der Luftangriffe auf.  

Das ist die eine Version, die von der Eroberung Aleppos durch die syrische Armee erzählt wird. Doch es gibt auch diese andere Erzählung, von der man wenig in westlichen Medien hört. In dieser fahren Autokorsos hupend wie nach einem gewonnenen Fußballspiel…..

Kommentare sind geschlossen.