Britischer Analyst: USA, UK, Saudi-Arabien und Israel bilden die „Achse des Bösen“ – „Sie zerstören den Nahen-Osten

Ein britischer Universitätsprofessor kritisiert die Nahost-Politik des Westens scharf. Die USA würde gemeinsam mit Saudi-Arabien, Israel und Großbritannien die „Achse des Bösen“ bilden. Sie würden den Nahen-Osten zerstören. Ein Grund dafür: Israel wolle seine „expansionistische Agenda“ vorantreiben.

Ein britischer Universitätsprofessor kritisiert die Nahost-Politik des Westens scharf. Die USA würde gemeinsam mit Saudi-Arabien, Israel und Großbritannien die „Achse des Bösen“ bilden. Sie würden den Nahen-Osten zerstören. Ein Grund dafür: Israel wolle seine „expansionistische Agenda“….

Kommentare sind geschlossen.