Putin und die Atomwaffen

Putin brilliert an Medienkonferenzen oft mit erstaunlichem Detailwissen© ZDF

Tagesschau SRF, 23. Dez. 2016. Putins Medienkonferenz zum Jahresende. 1400 Journalisten waren präsent und durften Fragen stellen.

«Der starke Mann im Kreml strotzt vor Selbstbewusstsein», leitet die SF-Moderatorin ein, und im dann folgenden Beitrag wird das gleich konkretisiert: «Putins Rhetorik zu Atomwaffen verschärft sich. Er betont, wie wichtig die nukleare Vormachtstellung sei, und dass er die weiter ausbauen wolle.»

Was im Tagesschau-Beitrag nicht erwähnt wurde: Putins Sätze zu Atomwaffen waren ein kleines Statement am Rande im Verlauf der knapp vierstündigen Pressekonferenz, nämlich die Antwort auf eine provozierende Frage eines Korrespondenten des neokonservativen amerikanischen Wall Street Journal. Dieser suggerierte in seiner….

Kommentare sind geschlossen.