Präzedenzfall geschaffen – Deutschland verhängt 500.000-Euro-Geldstraf

Präzedenzfall geschaffen – Deutschland verhängt 500.000-Euro-Geldstrafe gegen Facebook für alle “Fake News”-Posts, die nicht gelöscht werden

Die deutsche Bundesregierung hat erklärt, dass sie – wenn Facebook sich weigert, sich rechtzeitig um “Fake News” zu kümmern – gegen die Social-Media-Plattform eine Geldstrafe in Höhe von 500.000 Euro für jeden falschen oder Hate-Speech-Beitrag verhängen wird, der nicht innerhalb von 24 Stunden entfernt wird. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.