Das Ende der „Neuen Welt Ordnung“

Nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA und anderen politischen Entwicklungen, glauben viele Beobachter, dass nun das Ende der Neuen Welt Ordnung eingeleitet worden ist.

Mit dem großartigen Russischen Philosophen und Soziologen Alexander Dugin könnten wir jetzt sagen: „Lasst uns den Sumpf austrocknen!“

Natürlich können wir geopolitische Tendenzen erkennen, welche sich gegen die Ziele der momentan herrschenden globalen Eliten entwickeln, aber so einfach kann man das Weltgeschehen leider nicht erklären. Allen, die sich jetzt schon in Feierstimmung befinden sollte man eine Realität vor Augen führen: Das einzige Gegengift zur Bekämpfung der „Neuen Welt Ordnung“, ist die Wiederherstellung der „Alten Welt Ordnung“.

Und genau diese Entwicklung können wir besonders im „Westen“ nicht erkennen. Der Liberalismus ist weiterhin auf dem Vormarsch, auch viele Traditionen und die abendländische Kultur gehen weiter verloren.

Wie wir an der Bundespräsidentenwahl in Österreich sehen können, führt auch der Vormarsch der rechten und…..

Kommentare sind geschlossen.