IS erklärt den Berliner Attentäter zum „Soldaten des Islamischen Staats

Unbekannt ist, ob er mit dem IS in Verbindung stand oder ob sich die in Bedrängnis befindende Terrororganisation nur an die Aufmerksamkeit zu Propagandazwecken hängen will

Bildergebnis für IS erklärt den Berliner Attentäter zum "Soldaten des Islamischen Staats

Die „Nachrichtenagentur“ Amaq des Islamischen Staats hat den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz für sich beansprucht. Ein „Soldat des Islamischen Staats“ habe ihn ausgeführt. Die Rede ist davon, dass dies eine Reaktion auf die Bombardierungen der internationalen Koalition sei.

Das Bekennerschreiben sagt allerdings noch nichts darüber aus, ob der Täter tatsächlich in Verbindung mit dem IS stand oder dies in seinem Auftrag geschehen ist. Allerdings scheint eine vom IS in der Publikation Rumiyah empfohlene und beschriebene Methode umgesetzt worden zu….

Kommentare sind geschlossen.