Berliner Anschlag nach bekanntem Drehbuch: Terroristen, vergessene Ausweise und Ungereimtheiten

"Je suis Berlin" und gefundene Ausweispapiere - die Vorgänge wirken reichlich bekannt.

„Je suis Berlin“ und gefundene Ausweispapiere – die Vorgänge wirken reichlich bekannt.
Plötzliche Wendung im Falle des Lkw-Anschlages von Berlin: Zwei Tage nach der Tragödie gibt die Polizei bekannt, das Ausweisdokument eines Tunesiers im Tatfahrzeug gefunden haben. Der Anschlag reiht sich damit in eine Reihe sonderbarer Fälle ein. Ist das noch glaubwürdig? Mehr…

Kommentare sind geschlossen.