USA schaffen neue Propagandafabrik zur globalen Fake-News-Verbreitung

US-Kongressgebäude. Bild: Flickr / Laszlo Ilyes CC BY 2.0

Während sich die Politiker und die Mainstreammedien auf die angeblichen „Fake News“ einschießen, hat der US-Kongress klammheimlich die Schaffung einer neuen Propagandafabrik beschlossen.

Von Marco Maier

Als der US-Senat am 8. Dezember dem „National Defense Authorization Act“ (NDAA) für das Fiskaljahr 2017 absegnete, mit dem die profitable Todesmaschinerie namens „US-Außenpolitik“ weiter am Leben erhalten wird, beschloss man nicht nur die atomare Aufrüstung (wir berichteten), sondern auch – tief versteckt im 1.576 Seiten umfassenden Papierwerk unter § 1259 C – die Schaffung des „Global Engagement Centers“. Dies kann auch als….

Kommentare sind geschlossen.