Rumoren im Nahen Osten

Erdogan säubert die türkischen Reihen in der NATO. Während die NATO sich öffentlich darüber ausheult, explodieren Bomben in Istanbul. Zufall oder Rache? Die NATO beeilt sich jedenfalls, die Terrorakte zu verurteilen. Interessanter Eifer, aber wir wollen nicht voreilig sein mit Schlussfolgerungen.

Die Verantwortung für die Anschläge haben Kurden auf sich genommen. Das ist auch sehr interessant, denn es spielt Erdogan in die Karten. Es legitimiert ihn, hart gegen die Kurden vorzugehen.

Die Kurden sind derzeit das größte Problem im Nahen Osten. Das Problem ist, dass sie von USA und Israel genutzt werden, um die Region zu destabilisieren. Der angestrebte Kurdenstaat wird die gesamte Region mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Explosion bringen, wenn er tatsächlich zustande kommt. Und eine Explosion des Nahen Ostens kann die Situation, die…..

Kommentare sind geschlossen.